HEIZUNG/LÜFTUNG/ELEKTRIZITÄT Energietechnik im Gebäude     BAU & ENERGIE

Vorwort

Mit dem Lehrmittel «Heizung, Lüftung, Elektrizität» soll dem Leser eine Übersicht über die Energietechnik im Gebäude und die Eigenschaften der wichtigsten Systeme vermittelt werden. Es werden auch Hinweise zur Dimensionierung gegeben. Der Inhalt soll einerseits als Grundlage für das Studium der Gebäudetechnik, andererseits dem Praktiker zum Nachschlagen dienen.

Eine gute Planung erfordert das Beurteilen von Anlageteilen und Anlagekonzepten in technischer, betrieblicher, ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Es sind daher zu entwickeln:

  • das Verständnis für die Vorgänge, die sich in Anlagen im Normal- und Störfall abspielen;
  • die Fähigkeit zur Mitarbeit im Planungsteam bei der Wahl eines gebäude- und benutzerangepassten Gebäudetechniksystems.

Vorausgesetzt werden einige physikalische Grundkenntnisse. Soweit die physikalischen Vorgänge in diesem Lehrmittel nicht dargestellt werden können, wird auf geeignete Grundlagenwerke verwiesen. Formeln werden ausschliesslich als Grössengleichungen geschrieben. Wer sich nicht sicher fühlt im Umgang mit physikalischen Grössen und Einheiten, findet im Anhang 11.8 eine Einführung. Formeln können aber auch einfach überlesen werden, der Text ist auch dann informativ.

Der Gegenstand der Publikation lässt sich anhand des untenstehenden Bilds veranschaulichen. Einige Themen von grundsätzlicher Bedeutung werden vertieft behandelt. Wenn gewisse Grundlagen vorhanden sind, werden viele in der Praxis auftauchende Fragen verständlich. Vollständigkeit ist nicht der Hauptzweck. Dazu steht umfangreiche Literatur zur Verfügung [Rec1] [Pis] [Bau] [Ihl]. Um das Vorliegende im konkreten Fall zu ergänzen, finden sich im Text Hinweise auf Quellen und weiterführende Literatur. Diese Literaturhinweise (Anhang 11.1) sind in eckige Klammern [ ] gesetzt.

In den letzten Jahren ist die begrenzte Verfügbarkeit der fossilen Energie und der Rohstoffe sowie die Klimaveränderung vermehrt bewusst geworden. Dies hat national und international eine Flut von Normen und Vorschriften ausgelöst, welche leider nicht selten Verwirrung statt Klarheit gestiftet haben. Die technische und gesellschaftliche Entwicklung ist parallel dazu vorangeschritten. Die vorliegende Publikation versucht die Zusammenhänge in diesem Spannungsfeld herauszuarbeiten.

Die Autoren

Kapitelübersicht zur Energietechnik im Gebäude
Kapitelübersicht zur Energietechnik im Gebäude